26.01.2019

Meine letzte Erkältung ist gerade zwei Wochen her und nun trage ich meinen Kopf schon wieder unter'm Arm. Der Januar erweist sich bisher nicht als übermässig erquickend...
Ach ja, und das Wochenende wird wohl auch eher verregnet sein.

03.01.2019

Na, das Jahr fängt ja gut an: ohne Stimme aber dafür mit ordentlichem Schnupfen.

01.01.2019

Diese ganzen Jahresrückblicke und ähnliches sind doch echt der billigste Weg Inhalte für jegliche Formate zu erzeugen. Das Material ist schon da und muss nur ein wenig zusammengekittet werden und fertig ist der Endjahresbrei.

27.12.2018

Butterzartes Fleisch in Angst mariniert. -Westworld

27.12.2018

Phew... Nach den Feiertagen wird es nicht eineinziges Kohlenhydrat mehr gehen. Aber bis dahin werde ich erstmal noch Nougat, Marzipan & Co genießen.

20.12.2018// weniger ist mehr

Nachdem ich einen Kahlschlag beim Fotoequipment gemacht habe und alles, was ich nicht regelmäßig benutz habe (oder nicht mehr haben möchte) in Zahlung gegeben oder in der Bucht versenkt habe, konnte ich nun meine Versicherungssumme auf knapp unter 10000 € drücken, was mir eine ordentliche Ersparnis bei der Jahresprämie beschert. Und da ich nun keine Redundanz über verschiedene Kamerasysteme mehr habe, gibt’s auch keine Optionsparalyse bei der Auswahl des Equipments.

20.12.2018

Der mit Abstand dämlichste Schaltermechanismus, den der Mensch trotz Evolution hervorgebracht hat, ist am Nikon SB700.

09.12.2018// Gutenberg

Wow! Unpraktisch neu definiert. Das wichtigste WordPress Plugin derweil ist wohl der Classic Editor. Es wird wohl noch ein paar WordPress Versionen dauern, bis der neue Editor fehlerfrei und nutzbar mit den meisten Themes sein wird. 

07.12.2018

Früher habe ich mich gefreut, wenn ich auf der Etage allein war, weil ich dann beliebig laut sein konnte ohne jemanden zu stören. Heute freue ich mich in so einer Situation über die Ruhe.

01.12.2018

Vorhin habe ich mein Fuji Setup in Zahlung gegeben. Komisches Gefühl. Und was mache ich nun mit dem neugewonnen Platz.
Wie auch immer; ich bin nun wieder ein reiner Nikon/Zeiss Nutzer.

27.11.2018

Früher war es die Suche nach dem Heiligen Gral; Heute ist es die Suche nach der perfekten Kameratasche...

26.11.2018

Ich habe das Gefühl, dass die Weihnachtszeit so ganz und gar nicht ketogen sein wird. Hatte vorhin einen Crêpe und der war gar nicht mal so unangenehm süß, wie ich gehofft hatte...

25.11.2018// kleine Wanderung im Nebel

Haute war es bis zum späten Mittag neblig oder zumindest sehr diesig. Ich hatte die Wanderung im Prinzip auf den ganzen Tag ausdehnen können, aber ich habe vergessen die zusätzlichen Akkus in den Rucksack zu packen. Ich bin allerdings recht froh, dass die Z7 etwas mehr aus einem Akku holt als Nikon angibt, so hat der halb volle Akku noch bis zum Mittag gehalten.

22.11.2018

Ach eigentlich interessierte mich der ganze Black Friday Quatsch nicht die Bohne.
Bis dann die Mail von meinem Teehändler kam…

20.11.2018// 110 million

November 20, 2018 TOKYO – Nikon Corporation (Nikon) is pleased to announce that the total production of NIKKOR lenses for Nikon interchangeable lens cameras has reached 110 million* as of October, 2018. By providing NIKKOR F lenses for SLR cameras, produced since 1959, as well as NIKKOR Z lenses for mirrorless cameras, newly introduced in 2018, Nikon continues to further enrich the NIKKOR lens lineup. Nikon will continue to lead imaging culture by providing products that stimulate the creative intent of photographers around the world, while responding to the latest advances in imaging technologies.
*Total number of interchangeable lenses for SLR and mirrorless cameras produced by Nikon. (via Nikonrumors)

10.11.2018// Dionysus

Ich lebe doch nicht so weit hinter‘m Mond wie ich immer angenommen habe. Es hat seit der Veröffentlichung nur acht Tage gedauert bis ich das jüngste Dead Can Dance Album (durch Zufall) entdeckt habe.

09.11.2018

So! Der erste Teil wäre erledigt. Über die Account Settings bei Flickr hatte ich neulich alle Daten angefordert und konnte sie nun herunterladen. Es sind ein Archiv mit Account Daten und weitere Archive mit jeweils 500 Fotos. Das Löschen des Accounts fällt mir allerdings ziemlich schwer. Darüber schlafe ich dann erstmal noch eine Nacht oder ein Wochenende.