Things vs. Focus Matrix

Ich wäge gerade Things gegen Focus Matrix ab. Wenn man Things noch nicht gekauft hat, sind die Kosten ein gutes Argument mal eher über Focus Matrix nachzudenken. Hat man Things bereits gekauft, fällt es natürlich schwer im Anbetracht des Kaufpreises auf eine andere Lösung zu wechseln. Nee, Spaß beiseite. „Anytime“ und „Someday“ sind für Leute wie mich ein echtes Problem. Ob die Eisenhower Methode hilft oder es einfach reicht meinen Umgang mit Things zu überdenken, werden die kommenden Wochen viellicht zeigen.